Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Skatepark

Am 6. April 2013 führte die Gemeinde Sins den JugendMitWirkungs-Tag durch. Rund 30 Jugendliche und Erwachsene arbeiteten an diesem Tag in drei Arbeitsgruppen an den von den Jugendlichen im Vorfeld bestimmten Projektideen. Die Arbeitsgruppe Skaterpark/BMX-Trail hatte bereits zu Beginn eine klare Vision ihres Projekts und arbeitete unter fachlicher Anleitung einen mehrstufigen Umsetzungsplan aus. Dieser sieht als Endziel einen Skaterpark vor, den auch andere Benutzergruppen wie Inliner, BMX-FahrerInnen und Kickboarder nutzen können. Die Jugendlichen waren sich von Anfang an bewusst, dass es sich dabei um ein sehr ambitioniertes und auch zeitlich längerfristiges Projekt handelt und haben sich deshalb Etappenziele gesetzt. Der erste Schritt ist, diesen Sommer eine mobile Skateranlage zu mieten und während der Mietdauer den Bedarf der Jugendlichen abzuklären.

Der Jugendarbeit ist es gelungen, eine Skateranlage für die Zeit vom 19. Juli bis 7. August 2013 zu mieten. Die Anlage wurde auf dem Schulareal Ammannsmatt aufgestellt. Die Anlage wurde rege genutzt. Die Arbeitsgruppe Skatepark wird nun abklären,  ob es allenfalls möglich wäre eine solche Anlage in Sins zu erstellen (Ort, Geldgeber, Interesse, etc.).  

Zeitungsartikel

Artikel_Freischuetz  [PDF, 600 KB]

Artikel_Zuger_Zeitung  [PDF, 831 KB]

Skateranlage_Aargauer_Zeitung  [PDF, 140 KB]

Artikel_DerFreiaemter  [PDF, 716 KB]